Reinhard-Selten-Preis 2022

Reinhard-Selten-Preisträger des Jahres 2022 sind Katharina Brütt und Huaiping Yuan.

goal-image

Im Rahmen der Jahrestagung 2022 des Vereins für Socialpolitik wurden Katharina Brütt und Huaiping  der Reinhard-Selten-Preis (Young Author Best Paper Award) des Jahres 2022 verliehen. Thomas Siedler (Leiter der Programmkommission 2022) würdigte das Paper der Preisträger/in während der virtuellen Vereinstagung als herausragend:

"Pitfalls of Pay Transparency: Evidence from the Lab and the Field"

In der vorliegenden Arbeit untersuchen Katharina Brütt und Huaiping Yuan mit Hilfe eines natürlichen Experiments und eines Online-Experiments, ob Lohntransparenz einen Einfluss auf das geschlechtsspezifische Lohngefälle hat.
Zum einen wird die Einführung einer Lohntransparenzpolitik in Deutschland im Jahr 2017 näher beleuchtet („Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen“). Die empirischen Ergebnisse von Differenz-in-Differenzenschätzungen zeigen, dass dieses Gesetz keinen Einfluss auf die geschlechtsspezifischen Lohnunterschiede hat. Zum anderen wird anhand eines Experiments untersucht, ob und wie das Scheitern dieser Lohntransparenzpolitik von der endogenen bzw. exogenen Bereitstellung von Lohninformationen und/oder dem Fehlen von Leistungsinformationen abhängt.
Die Arbeit leistet wichtige Beiträge zur Literatur des geschlechtsspezifischen Lohngefälles sowie zu einer sehr relevanten gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Fragestellung.

Der Verein für Socialpolitik vergibt jährlich im Rahmen seiner Jahrestagung den mit 3.000€ dotierten Reinhard Selten-Preis (Young Author Best Paper Award) für Papiere, die sich insbesondere durch Originalität, Bedeutung der Fragestellung und saubere Methodik auszeichnen.
Benannt ist der Preis nach Reinhard Selten, Träger des von der Schwedischen Reichsbank in Erinnerung an Alfred Nobel gestifteten Preises für Wirtschaftswissenschaften für seine Arbeiten im Bereich der Spieltheorie. Insbesondere entwickelte er das Konzept des teilspielperfekten sowie des trembling-hand-perfekten Gleichgewichts.

Selten Preis 2022

Der Leiter der Programmkommission 2022 Thomas Siedler mit Katharina Brütt.