Auswirkungen der Corona-Krise: PWP-Sonderheft

Auswirkungen der Corona-Krise: PWP-Sonderheft

 

Hier kommen Sie zur virtuellen Sonderausgabe des Vereinsjournals "Perspektiven der Wirtschaftspolitik".

 

 

Die Corona-Pandemie ist nicht nur ein gesundheitliches Drama, sie bedeutet auch den größten wirtschaftlichen Schock seit der Weltwirtschaftskrise. Die Konjunktur bricht ein, viele Menschen verlieren ihre Arbeit, es droht massive Überschuldung, die Globalisierung erleidet einen schweren Rückschlag. Für dieses virtuelle Special Issue wurden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Spezialisierung gebeten, ihre neuen Erkenntnisse zu diesem Themenkomplex niederzuschreiben.

 

Dazu gehören folgende Beiträge:

 

"COVID-19 in Deutschland - Erklärung, Prognose und Einfluss gesundheitspolitischer Maßnahmen" von Jean Roch Donsimoni, René Glawion, Tobias Hartl, Bodo Plachter, Jens Timmer, Klaus Wälde, Enzo Weber und Constantin Weiser

 

"Die Folgen von COVID-19 für die Globalisierung" von Gabriel Felbermayr und Holger Görg

 

"Die geldpolitischen Maßnahmen des Eurosystems in der Corona-Krise" von Ulrike Neyer

 

"Österreichs Wirtschaft in der Corona-Pandemie" von Thomas Czypionka, Martin G. Kocher und Alexander Schnabl

 

"Die wirtschaftspolitischen Maßnahmen der Schweiz zu Beginn der COVID-19-Pandemie" von Vera Eichenauer und Jan-Egbert Sturm

 

"COVID-19 in Ländern mit niedrigem oder mittlerem Einkommen: Das Beispiel Indien" von Nitya Mittal, Rupa Viswanath und Sebastian Vollmer

 

"Intelligente Eindämmungsstrategien gegen COVID-19: Die Rolle von künstlicher Intelligenz und Big Data" von Wim Naudé