Wissenschaftliche/r ProjektkkoordinatorIn (w/m/div)

Das DIW Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

wissenschaftliche/n ProjektkoordinatorIn (w/m/div)
(39 h/Woche, Teilzeit grundsätzlich möglich)

 

Im Gebiet der wissenschaftlichen Projektkoordination sind Sie verantwortlich für die Steuerung von Drittmittelprojekten insbesondere in einzelnen, makroökonomischen Forschungsabteilungen und dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP). Sie arbeiten dabei eng mit den antragstellenden WissenschaftlerInnen zusammen, fungieren aber auch als administrative Schnittstelle zwischen den Forschungs- und Serviceabteilungen sowie den Auftrag- und Zuwendungsgebern für Projekte.

 

Diese vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Analyse und Aufbereitung relevanter nationaler und internationaler Forschungsförderprogramme und Entwicklung von und Beratung zu Akquisestrategien
  • Begleitung und Beratung der Wissenschaftler/innen bei der Einwerbung, Planung, Antragstellung, Kalkulation und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Erarbeitung von Projektbudgets und fortlaufende Steuerung
  • Organisatorische und administrative Betreuung von laufenden Drittmittelprojekten
  • Unterstützung und Mitarbeit bei der Erstellung von Zwischen- und Endberichten gegenüber den fördernden Institutionen
  • Koordination der internen Zusammenarbeit mit den Serviceabteilungen des DIW Berlin sowie der Zusammenarbeit mit Zuwendungsgebern

 

Dafür sucht das DIW Berlin nach BewerberInnen mit folgendem Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt Hochschul-/ Wissenschaftsmanagement oder vergleichbare sozial- bzw. wirtschaftswissenschaftliche Abschlüsse bzw. Kenntnisse
  • Fundierte Erfahrung im Projektmanagement bzw. in der Wissenschaftsverwaltung
  • Erfahrung beim strategischen und administrativen Management von interdisziplinären und internationalen Forschungsprojekten
  • Kenntnisse der nationalen und internationalen Forschungsförderlandschaft
  • Von Vorteil sind Grundkenntnisse in kaufmännischer Buchführung 
  • Herausragende kommunikative und sprachliche Fähigkeiten
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, insbesondere Excel
  • Exzellente Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit
  • Analytische und konzeptionelle Kompetenz

 

Die Position ist unbefristet. Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen gemäß EG 13 TVöD Bund.

 

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem großen und dynamischen Forschungsinstitut. Das Institut strebt eine Vollzeitbesetzung an, die Stelle ist aber grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

 

Bitte bewerben Sie sich online mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer VST-4-20 bis zum 30.9.2020. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Abteilung Personal und Organisation.

 

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

Bewerbungsfrist: 
30.09.2020
Vergütung: 
EG 13
Ansprechpartner/in: 
Andrea Jonat
E-Mail Ansprechpartner/in: 
Rubrik: 
Andere
Institution: 
DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.)
Straße Hausnummer: 
Mohrenstr. 58
PLZ Ort: 
10117 Berlin
Land: 
Deutschland