Wissenschaftliche Promotionsstelle

Im Fachbereich 4 - Wirtschaftswissenschaften ist zum 1. Januar 2020 eine wissenschaftliche Promotionsstelle (E13, 65%)

im Bereich Volkswirtschaftslehre im Rahmen des SFBs ‚Recht und Literatur‘ auf 3,5 Jahre zu besetzen.

 

Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin beteiligt sich an dem Teilprojekt „Markt und Literatur“, das unter Einbindung von Literaturwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Kartellrecht durchgeführt wird. Die Dissertation ist in der Volkswirtschaftslehre (Prof. Dr. Gernot Sieg) angesiedelt, und wird literaturwissenschaftlich von Dr. Caroline Kögler und rechtswissenschaftlich von Prof. Dr. Petra Pohlmann mitbetreut.

 

Aufgabengebiete:

Forschungsbeteiligung in einem wissenschaftlichen Teilprojekt zu Literatur, Recht und Markt mit Fokus auf industrieökonomische Gesichtspunkte. Das SFB-Teilprojekt befasst sich mit dem Sonderstatus von Literatur im deutschen Kartellrecht und vergleichend mit Fragestellungen zum Net Book Agreement in GB. Der Aufgabenbereich der Promotionsstelle bezieht sich primär auf den deutschen ökonomischen und kartellrechtlichen Kontext, unter Einbeziehung von Perspektiven aus der vergleichenden Literaturwissenschaft.
Unterstützung bei der Koordination des Teilprojekts und dessen Vernetzung im Verbundprojekt zu Recht und Literatur

 

Qualifikationen:

Qualifizierter Abschluss im Bereich Volkswirtschaftslehre
Vertiefte Kenntnisse der Industrieökonomik erwünscht
Erfahrung in der Behandlung von kulturellen oder literaturbezogenen Fragestellungen oder rechtswissenschaftliche Kenntnisse sind erwünscht
Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15. September 2019 als PDF zu richten an

Prof. Dr. Gernot Sieg
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Verkehrswissenschaft
Am Stadtgraben 9
D-48143 Münster

 

Sekretariat: 

Sekretariat.Verkehrswissenschaft@wiwi.uni-muenster.de.

Bewerbungsfrist: 
15.09.2019
Vergütung: 
65% TVL 13
Ansprechpartner/in: 
Prof. Dr. Gernot Sieg
E-Mail Ansprechpartner/in: 
Rubrik: 
PhD-Stipendien
Institution: 
WWU Münster SFB "Recht und Literatur"
Fachgebiet/Abteilung: 
Volkswirtschaftslehre/Industrieökonomik