Postdoc Public Economics / Steuerreformen

Das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) in Berlin sucht zum 15. Juni 2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30. April 2023, eine/n

 

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc) im Bereich Public Economics mit Schwerpunkt Steuerreformen.

 

Das vom BMBF finanzierte Verbundprojekt „Ariadne“ soll Entscheider/innen eine verbesserte wissenschaftliche Grundlage zur Gestaltung der deutschen Energiewende bieten. Die hier ausgeschriebene Stelle widmet sich der Rolle von Steuerreformen im Energie- und Verkehrssektor. Sie ist Teil der Arbeitsgruppe Wirtschaftswachstum und menschliche Entwicklung (Leitung Prof. Dr. Matthias Kalkuhl) am MCC Berlin. Zu den Verbundpartnern gehören unter anderem das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, die Fraunhofer-Gesellschaft, die Wirtschaftsforschungsinstitute RWI und DIW sowie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Bewerbungsfrist: 
02.06.2020
Vergütung: 
E13
Ansprechpartner/in: 
Matthias Kalkuhl
E-Mail Ansprechpartner/in: 
Rubrik: 
Postdocs und Mitarbeiter
Institution: 
MCC Berlin (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change)
PLZ Ort: 
10829 Berlin