Leiter*in des Forschungszentrums

Die Deutsche Bundesbank ist eine der größten Zentralbanken weltweit. Gemeinsam mit unseren europäischen
Partnern gestalten wir die Geldpolitik im Eurosystem und engagieren uns für ein stabiles Finanzsystem und zuverlässige
Zahlungssysteme. Weitere Kernaufgaben sind die Bankenaufsicht und die Bargeldversorgung.

 

Für unsere Zentrale in Frankfurt am Main suchen wir eine*n erfahrene*n Wissenschaftler*in als

Leiter*in des Forschungszentrums

 

Die Arbeit unseres Forschungszentrums festigt die wissenschaftliche Kompetenz, vor allem in den Bereichen Geldpolitik, Finanzstabilität und Bankenaufsicht, und entwickelt diese weiter. Die Forschungsergebnisse stärken die analytische Kompetenz der Bundesbank und unterstützen die Entscheidungsträger bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Weitere Informationen zum Forschungszentrum finden Sie unter: https://www.bundesbank.de/de/bundesbank/forschung/forschungszentrum

 

Ihre Aufgaben
Sie führen ein internationales Team von mehr als fünfzig Forscher*innen, Forschungsassistent*innen sowie Beschäftigten, die in einer Stabsstelle Forschungsservices für die Forscher*innen der Bundesbank erbringen. Sie verantworten das Forschungsprogramm, steuern die Beiträge des Forschungszentrums zur hausinternen Politikberatung und zu Forschungsnetzwerken und koordinieren die Forschungsaktivitäten mit den anderen Bereichen der Bundesbank. Sie arbeiten an eigenen Forschungsprojekten, publizieren die Ergebnisse in führenden Fachzeitschriften und leiten die Wissenschaftler*innen des Forschungszentrums bei ihren Forschungsvorhaben an. Auf Basis der Forschungsergebnisse entwickeln Sie wissenschaftlich fundierte Positionen und beraten die Leitungsebene der Bundesbank. Darüber hinaus fördern Sie die Vernetzung der Bundesbank mit externen Wissenschaftler*innen, verantworten die Organisation von Forschungsseminaren und Konferenzen und vertreten die Bundesbank in internationalen Gremien und auf Konferenzen.

 

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master oder gleichwertiger Studienabschluss mit überdurchschnittlichem Ergebnis, Promotion
  • Forschungsschwerpunkt in wenigstens einem der Kernthemen: Geldpolitik, Finanzstabilität oder Bankenaufsicht
  • Hervorragende wissenschaftliche Leistungen, dokumentiert durch Veröffentlichungen in angesehenen internationalen Fachzeitschriften
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit internationalen Wissenschaftler*innen, der Organisation von Workshops und Konferenzen sowie idealerweise in der Politikberatung
  • Ausgeprägte Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten, interkulturelle Kompetenz
  • Berufserfahrung im Zentralbankumfeld ist von Vorteil
  • Erwünscht sind sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

 

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine herausgehobene Führungsposition in einem einzigartigen Aufgabengebiet, in dem Sie zukunftsweisende Entwicklungen mitgestalten können. In einem internationalen Umfeld finden Sie exzellente Rahmenbedingungen für die Durchführung hochqualitativer Forschungsarbeiten vor. Bei uns erwarten Sie attraktive Beschäftigungsbedingungen sowie vielfältige Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Stelle mit einer Professur am wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereich der Goethe-Universität Frankfurt zu verbinden.

 

Als bevorzugten Besetzungstermin streben wir den 1. Dezember 2021 an. 

 

Wir erwarten die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Caren-Berit Rödiger, Telefon 069 9566-1923. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Dr. Christian Schumacher, E-Mail: christian.schumacher@bundesbank.de, Telefon 069 9566-2939.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 4. März 2021 unter Angabe der Kennziffer 2021_0101_02.

 

 

Bewerbungsfrist: 
04.03.2021
Ansprechpartner/in: 
Christian Schumacher
E-Mail Ansprechpartner/in: 
Rubrik: 
Andere
Institution: 
Deutsche Bundesbank
Straße Hausnummer: 
Wilhelm-Epstein-Straße 14
PLZ Ort: 
60431 Frankfurt am Main
Land: 
Deutschland