Jahrestagung 2010

VfS-Jahrestagung 2010

"Ökonomie der Familie"

7. - 10. September in Kiel.

 

 

 

Kerntagung: Axel Börsch-Supan (Universität Mannheim)

Offene Tagung: Wilhelm Kohler (Universität Tübingen)

Lokale Organisation: Till Requate (Universität zu Kiel)

 

 

 

Kerntagung:

Francesco Billari (Instituto di Metodi Quantitativi, Bocconi): 
Advances in Development Reverse Fertility Declines

C. Katharina Spieß (SOEP, DIW Berlin und FU Berlin): Vereinbarkeit von Familie und Beruf - ein neuer Schwerpunkt in der deutschen Familienpolitik?

Janet Currie (Columbia University): Human Capital Development in Early Life

Alessandro Cigno (Università di Firence, CESifo, CHILD and IZA): The Economics of Marriage

Shelly Lundberg (University of Washington): Psychology and Family Economics

 

 

 

Thünen-Vorlesung:

Martin Hellwig (Max-Planck-Institut, Bonn)

"Zwischen Privatautonomie und öffentlichem Interesse - zum Begriff der "Verantwortung" von Unternehmen" 

 

 

Gossen-Preis:

Der Gossen-Preisträger 2010 ist Roman Inderst (Goethe Universität Frankfurt a.M.).

 

 

Gustav-Stolper-Preis:

Der Gustav-Stolper-Preisträger 2010 ist Ernst Fehr (Universität Zürich).

 

 

Reinhard-Selten-Preis:

Der Reinhard-Selten-Preisträger 2010 ist Fabian Waldinger (University of Warwick).

 

  

Konferenzprogramm:

Das vollständige Programmheft können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen.

  

 

Pressespiegel:

Bei Interesse an der Presseberichterstattung zur Jahrestagung 2011 wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Vereins für Socialpolitik.  

 

 

Falls Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht!
1 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.