Evaluator*in für die Evaluierung „Kommunale Entwicklungspolitik: Evaluierung der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt“

Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) ist ein eigenständiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Im Schnittfeld zwischen Wissenschaft und Praxis ist unsere Kernaufgabe die Durchführung unabhängiger, strategisch relevanter Evaluierungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Zudem entwickeln wir Evaluierungsmethoden und -standards weiter und stärken die Evaluierungskapazitäten in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Über unsere wissenschaftlich fundierte Arbeit verfolgen wir das Ziel, einen Beitrag zur Steigerung der Wirksamkeit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu leisten und damit mittelbar auch die Legitimität des Politikfeldes zu erhöhen.

 

Für Evaluierungsabteilung III suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre eine*n

 

Evaluator*in aus Programmmitteln für die Evaluierung „Kommunale Entwicklungspolitik: Evaluierung der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt“

 

Als Evaluator*in arbeiten Sie an der Evaluierung der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit und bringen hier vor allem Expertise im Themenbereich zivilgesellschaftliche und kommunale Entwicklungszusammenarbeit ein.

Weitere Informationen zur Stelle und wie Sie sich bewerben können finden Sie auf unserer Homepage.

Bewerbungsfrist: 
16.08.2020
Vergütung: 
EG 13 TVöD Bund
Ansprechpartner/in: 
Johanna Behrendt
E-Mail Ansprechpartner/in: 
Tel Nr: 
0228-336907-929
Rubrik: 
Postdocs und Mitarbeiter
Institution: 
Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval)
Fachgebiet/Abteilung: 
Evaluierungsabteilung 3
Straße Hausnummer: 
Fritz-Schäffer Straße 26
PLZ Ort: 
53113 Bonn
Land: 
Deutschland