Aktuelle Zahlen

Aktuelle Zahlen

 

Im Verein für Socialpolitik sind Frauen rar, da sind die Zahlen deutlich. Unter den Mitgliedern des Vereins sind weniger als 20% Frauen. Bei den Ämtern des Vereins sind Frauen allerdings etwas stärker vertreten: im Erweiterten Vorstand mit 24%, in der Ethikkommission mit 33% und im Engeren Vorstand mit  60%. Die Geschäftsstelle bringt es dagegen auf 66%.

 

Interessant sind besonders die Ausschüsse, wo das Vereinsleben stattfindet. Nach Anfragen bei den 24 Ausschüssen haben wir Auskunft von 21 erhalten. Weibliche Ausschussvorsitzende lassen sich an einer Hand abzählen, es sind ganze 8%. Und in den Ausschüssen selbst ist der Frauenanteil – bei großer Varianz – meist deutlich geringer als der 20%ige Frauenanteil unter den Mitgliedern des Vereins, wie die Grafik zeigt. Mehr als die Hälfte der Ausschüsse weist einen Frauenanteil von weniger als 10% auf.

 

Die Ausschüsse für Wirtschaftspolitik, Unternehmensrechnung sowie Wirtschaftssysteme sind die Schlusslichter bei Anteilen von unter 5%. Aber auch der theoretische Ausschuss und die Ausschüsse für Finanzwissenschaften sowie Gesundheitsökonomik schaffen die 5%-Hürde nur knapp. Die Spitzenreiter, was Frauenanteile angeht, sind der neugegründete organisationsökonomische und der bildungsökonomische Ausschuss mit fast 25% Frauen. 

Solche Verhältnisse ändern sich nur langsam. Als neue Diversitätsbeauftragte möchte ich an dieser Stelle regelmäßig Zahlen bereitstellen, um Transparenz zu schaffen. Dazu werden auch der Blick in die Vereinsgeschichte gehören, die Verteilung von Preisen und Ehrungen des Vereins auf Frauen und Männer sowie internationale Vergleiche.

 

Frauenanteile in den VfS-Ausschüssen:

Frauenanteile in den VfS-Ausschüssen

Stand: Juni 2017

Bild anzeigen

 

 

Falls Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, senden Sie uns eine Nachricht!
18 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.